Wichtiger Hinweis

(§4 Haftungsausschluss bei AGB)

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Hypnosesitzungen keine ärztliche Therapie oder Psychotherapie ersetzen können und auch nicht dürfen. Jegliche Behandlung von Krankheiten und deren Symptomen ist in Österreich den Ärzten vorbehalten, die Behandlung psychischer Störungen den Ärzten und Psychotherapeuten. Hypnosebehandlungen gegen Krankheiten, körperliche und psychische Störungen sowie Schmerzen nehme ich nicht vor, sondern verweise in diesen Fällen an einen Arzt bzw. Psychotherapeuten. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben. Es werden keine Leiden mit medizinischem Hintergrund behandelt. Ich beschränke meine Tätigkeit auf wissenschaftlich nicht anerkannte Methoden. Sollten Sie wegen eines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Grundbedingung für eine Hypnosesitzung ist, dass der Auftragnehmer in körperlich und geistig gesundem Zustand ist. Dies bestätigt der Auftragnehmer ausdrücklich und nachhaltig durch das Ausfüllen und Unterschreiben des Anamnese-Formulars. Die Richtigkeit und Vollständigkeit liegen in seiner alleinigen Verantwortung, ebenso die Verpflichtung, etwaige Änderungen in seinem körperlichen oder geistigen Zustand unverzüglich bekanntzugeben. Die Anwendungen seitens des Dienstleisters erfolgen mit Bezug darauf, und demgemäß ist der Dienstleister von allen eventuellen Haftungsansprüchen, auch zukünftigen, freigestellt.